face to face hebt Online-Networking und Open Space-Events auf ein neues Niveau: 3D-Open World-Plattform Joinera kommt ins Team

face to face bleibt Vorreiter bei digitalen Veranstaltungen: Durch die exklusive, weltweite Partnerschaft mit der Online-Plattform Joinera erschließt die Agentur neue Formate. Im Bereich der virtuellen, räumlichen Begegnung wird dadurch das möglich, wozu es bisher keine sinnvolle Alternative zu Präsenzveranstaltungen gab: Auch Messen, Marktplätze und Networking-Events treffen endlich auf die Vorteile digitaler Welten, die frei mit Avataren erkundet werden können. Das Besondere: Das eigene Videobild und somit die zwischenmenschliche Begegnung bleiben stets im Vordergrund. Die User Experience erreicht ein völlig anderes, immersives Niveau.

Inhalte auf diese Weise selbstbestimmt und im Dialog (mit Experten oder im Team) zu entdecken, steigert die aktive und interaktive Teilnahme. Botschaften werden so langfristig verankert. Gleichzeitig bleiben die klassischen digital-Vorteile relevant: eine potenziell höhere Reichweite, Zeitersparnis und Nachhaltigkeit. So entstehen neben gängigen Veranstaltungs-Formaten auch außergewöhnliche Online-Erlebnisse wie Jobmessen, Rockkonzerte, kreative Workshops oder Onboardings.

 

Komplexe Welten, leichte Bedienung

 Konzeption, Event-Services, Live-Streamings und die Vorteile der Joinera-Plattform kommen künftig in der gewohnten face to face-Qualität aus einer Hand. Joinera bietet eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche, die über einen Webbrowser betreten wird. Niedrigschwellige Hardwareanforderungen ohne zusätzlichen Softwaredownload eignen sich auch für stark gesicherte, internationale Firmennetzwerke und Benutzer, die keine Erfahrung mit der Navigation in dreidimensionalen Online-Welten haben.

Die Vielseitigkeit der Plattform spiegelt sich auch in den bisherigen Kunden von Joinera wieder: Microsoft, Volkswagen, Novartis, Johnson&Johnson, Avast, Hewlett-Packard, Škoda und T-Mobile tauchten bereits mit großer Begeisterung in eigens für sie gestaltete Welten ein.

Der große Mehrwert gegenüber anderen Plattformen und Lösungen liegt in der erprobten Businessfähigkeit und großen Flexibilität, die durch den Zusammenschluss von Event- und Programmierexpertise entstanden ist. So sind die Lern-Effekte aller beteiligten Gewerke aus tausenden digitalen Eventstunden eingeflossen. Kombiniert mit den ebenfalls In-House vorhandenen Kompetenzen im Bereich von audiovisuellem Storytelling und Content-Erstellung erwartet Kunden bei face to face nun mehr denn je auch online ein unvergessliches Erlebnis.

 

zurück